25.April - Girona
das letzte mal hier vor fast 35 Jahren ... alles was wir (Wille /Stefan und ich) von der Stadt sahen, war ein in einem Kloster untergebrachtes Krankenhaus. Die Nonne hat uns misstrauisch aus dem Guckloch in der uralten Holztür angeschaut und dann doch eingelassen. Kumpels waren fusskrank und wollten mich als Dolmetscher dabei ... Viel geholfen hat die Behandlung nicht, wenn ich mich richtig erinnere .. aber ein bisschen Abenteuer war das damals schon ... heute die Stadt in ganz anderem Licht ... einfache Unterkunft (morgen zwischen 9 und 11 gibt es kein Wasser) aber dafür mitten in der Altstadt ... enge Gassen, viel Geschichte und zwischendrin wunderschöne grüne Oasen der Ruhe. Kurz vor dem Abend noch ein Spaziergang auf der Stadtmauer ... Unter den Arkaden neben meiner Bleibe den Abend ausklingen lassen. Musik: hereos del silencio "entre dos tierras" (noch zwischen daily life und Auszeit) und " .malas intenciones" .. Vielleicht doch noch ein Tinto in der Weinbar etwas weiter? Auf jeden Fall ist es ganz schoen kühl. .. obwohl südlicher als sonst ... doch noch ein Tinto - mit Octopus Salat (Tipp: Vadevins, Carrer dels Mercaders)... langsam stellt sich Urlaubsstimmung ein ... viel Palawer in der Weinbar und eine Stimmung 4in den beleuchteten Gassen, die man selbst in der Palz nicht so oft findet. . Genug Palawer fuer heute.

Bahnhof und Busbahnhof Girona
Merke: Tickets für Busse rechts neben Bahnhof / Bus zum Flughafen nicht regelmäßig / Tickets für Überlandfahrten im Nebenraum
Girona - unter den Arkaden der Altstadt
Altstadt Girona
Kathedrale Girona
Arabische Bäder Girona - Brunnen in Eingangshalle
Arabische Bäder Girona - Kuppel in Eingangshalle
Arabische Bäder Girona - Kuppel von aussen
Arabische Bäder Girona - Übersicht
Girona - ausgetrockneter Rio Galligants
Girona - Hauptstraße in Altstadt
Portal zum Kloster - Monestir de Sant Pere de Galligants
Girona - Häuser am Onyar - ist alles so schön bunt hier
Girona - lauschiges Plätzchen 1
Girona - auf der Stadtmauer entlang
Girona - lauschiges Plätzchen 2
Girona - lauschiges Plätzchen 3
Girona - Altstadt bei Nacht
26. April - Dienstag - Girona > Perpignan

die Nacht in Girona war nicht lang ... um 5 hatte Zimmernachbar das Bedürfnis John Lennon zu hören und lautstark "I'm just a jealous guy" mitzusingen ... trotz Ohrstöpsel durchgedrungen ... am Bahnhof Girona: TGV ist ausverkauft - also Bus nehmen. .. dauert zwar 1h länger aber man hat ja Zeit ... manchmal hat man auch Glück im Pech, denn die Fahrt über Pyrenäen ist schöner, da nicht durch Tunnel. Auf der französischen Seite scheint sogar die Sonne.


Perpignan
Perpignan ist auf den ersten Blick schöner als ich mir es vorgestellt habe
Quai Sebastien Vauban
Mittagessen am "Quai Sebastien Vauban" und Hotelbuchung im "crocodile rouge"
Perpignan - Le Castillet 1
Perpignan - Loge de mer 1
Perpignan - Loge de mer 1
crocodile rouge .. das klingt interessant. .. die Pension liegt so versteckt dass ich trotz Google Maps 2x vorbei laufe. ..
crocodile rouge Nachbar macht mir die Tür auf ...
crocodile rouge
Treppenhaus ist abenteuerlich (zuerst eine Rampe aus Holz und dann die Treppe mit einer Art Krokodilleder belegt. ..
croco rouge ...
Perpignan - Kathedrale 1
Perpignan - Kathedrale 2
Perpignan - Stadtmauer mit moderner Architektur - von unten
Perpignan - Stadtmauer mit moderner Architektur - von oben
Photographie-Ausstellung im "Convent de Minimes"
Bilder des kubanischen Photographen "Jesse A. Fernandez" - hier: ...
Perpignan - irgendwo in der Grauzone
.. im Internet lese: check-in erst ab 1800 d.h. fast 4h mit Rucksack durch die Stadt - unsichere Gegend - Gut beleibte Frauen sitzen auf Plastikstuehlen am Strassenrand und debattieren während Männer in "schicken" Kunstfaseranzügen über den Platz flanieren. .. Auf der Straße liegt jede Menge Müll und aus dem Obergeschoss kippt jemand die Reste seines Essens aus dem Fenster ... ein bisschen wie im Mittelalter...

Perpignan - irgendwo
Agenda Architectur neben Haus, dass gegen Einsturz gesichert wird
Perpignan - Le Castillet 2 - Stadttor, dahinter gute Bar
.. abends in Bar neben Stadttor Schweizer "Inspektor" für elektrische Schaltanlagen, der mir ausgiebig über seine Arbeit berichtet ... nach 2 Tagen ohne viele Worte ein bisschen Abwechslung - oderrrrr - interessant: in der Schweiz entscheidet die Gemeinde (Geneinderat nehme ich an) ob jemand eingebürgert wird, also schweizer Pass bekommt. Unsere Wege trennen sich und nach ein paar Tapas und Rouge zurück ins Krokodil, was ich diesmal ohne Google maps finde.

Perpignan - die Natur holt sich alles wieder
27.April Collioure

nach Collioure mit Bus ...sehr bewölkt und kühl den ganzenTag
Museum, das eine gute Daueraustellung haben muss, hat Sonderausstellung eines internationalen Künstlerteams - Geschmackssache. .. Treppenhaus (s. Bild) ist gut.das einzig gute am Tag: eine kleine Flasche Wein auf dem Hotelzimmer und lesen
ansonsten den Tag im Kuenstlerdorf abhaken. ...

Collioure - Mündung von "El Dui"
alle scheinen guter Hoffnung, das kein Wasser kommt ...
Collioure ...
Collioure ... vom Museum aus
Collioure ...
Collioure ... Museum
Collioure ... Museum Treppenaufgang 1
Collioure ... Museum Treppenaufgang 2
Collioure ...
Wingert , Burgen, Wald ... ein bisschen wie zuhause
Collioure mit Festung
Collioure - Festungsmauer
Kunst am (Festungs-)Bau
Collioure
Galerien an jeder Ecke
Collioure
steinerne Holzstümpfe
Collioure > Cerbère > Portbou > Lloret de mar
zu Fuß über die frz.-span. Grenze ...
warten am Bahnhof mit anderen bis wir merken, dass heute wegen Streik nichts geht mit der Eisenbahn
alle zur Bushaltestelle ... der Bus geht aber nur 2 Dörfer weiter .. im Netz lese ich, dass im Nachbardorf Ersatzbus fuer Zug geht .. eine ewig lange Treppe zum Bahnhof hoch ... dort steht dass Bus in der Stadt abfährt ... im Laufschritt zurück ... warten auf Godot ... kein Bus kommt ... eine Mitreisende gibt auf und faehrt mit Bus wieder nach Hause ... Ich bestelle im Tourismusbüro Taxi . ..

ausgrechnet heute streiken die frz. Eisenbahner ..
Blick auf Cerbère
Von Cerbere zu Fuss den Pass hoch zur frz. span. Grenze. ... sehr anstrengend mit Rucksack aber grandiose Aussicht. ..
noch kein Weg erkennbar ..
endlch auf dem Weg .. sogar markiert ..
Weg ist grenzwertig entlang der Klippen ...
Achtung Achtung ...
... man weiß nie was noch kommt ...
... seltene Aussichten ...
Portbou in Sicht
Blick zurück ... Weg geht direkt am Abgrund entlang ..
Abstieg an den Klippen entlang. .. grenzwertig .. sah auf Google Earth einfacher aus. . unterwegs Klamotten gewechselt da klatschnass. ..
kurz vor dem Zwischen-Ziel Portbou
am Ende kein richtiger Weg mehr ... hoofentlich geht es nach Kurve weiter ... zum Glück kein Hochwasser
... es geht weiter ...
auf dem letzten Abschnitt von Hund in Arm gezwickt. . nur blauer Fleck
Bahnhof Portbou
in Spanien gehen alle Zuege zum Glueck puenktlich und ich komme mit 2 x Zug und Bus fix nach Lloret ..
Zwischenhalt in Macanet -Massanes
Bahnhof mitten in der Pampa ... hoffentlich geht es hier noch weiter ...
Lloret de mar ... Kirche Santa Roma 1
Lloret de mar ... Kirche Santa Roma 2
Lloret de mar ... ich komme mit 2 x Zug und Bus fix nach Lloret ..
habe in all dem Tourismus Rummel eine Bar mit span. Essen entdeckt .. Mejillones und Morcilla .. muy bien .. der Tag war lang und die Knie sind weich

Hotel Rosamar Maxim ...
super Lage - direkt am Strand ... Innenausstattung etwas heruntergekommen ... aber mit Balkon zum Meer ... und direkt am Anfang der Strecke für den nächsten Tag
Lloret - Blick vom Hotel
28.4 an der Costa Brava entlang nach Tossa de mar

vorsichtshalber an der Rezeption gefragt ob es unterwegs die Moeglichkeit gibt ein Taxi zu rufen, da es lt. Google Earth viele Hoehenmeter zu bewaeltigen gibt ..
viele Treppen und die, wie befuerchtet, unendliche hoch und schweisstreibend ...
grosse Felsbrocken ... von der Natur geformt als hätte sie Christo eingepackt ...
ohne Worte ...
ohne Worte ... 2016
nicht mit Auto zu erreichen
und das mit > 8kg Gepäck
ausgewaschene vom Wasser zerfurchte Wege - es muss vor kurzem noch kräftig geregnet haben
hinsetzen gilt noch nicht
Canyelles - Hafen
schöne exklusive Häuser am Rand der Felsküste ...
aber ist das wirklich so aufregend tagelang auf das gleiche Meer zu schauen? Lieber Abwechslung.
Motor-Steuerung
jetzt sieht man auch einmal was da eingestellt wird
Anker-Steuerung
.. wusste ich auch nicht, dass es für den Anker eine separate Steuerung gibt ...
Gaudi lässt grüßen
ohne Worte ..
entlang der "urbanizationes ... habe mich eingelaufen, sinniere vor mich hin und komme vom geplanten Weg ab ... es läuft sich ganz gut -Taxi brauche ich nicht ... offensichtlich folge ich dem Wanderweg GR92 (weiss - rot) und der füehrt etwas ab von der Küste, dafuer durch den Wald und ohne Treppen .. wenn auch etwas länger als geplant. . aber lohnenswert ....
Unterwegs entlang Stacheldrahtzäunen, die ungeliebte Gäste von den Feriendomizilen fernhalten sollen ... Wachposten am Eingang ... das kenne ich eigentlich nur von Kollegen die im Ausland in fuer Europäer unsicheren Stadtvierteln leben .. wollte ich im Urlaub nicht haben.

letzte Treppe vor Tossa de mar ... am Ende wieder auf der geplanten Route und dann auch schon der Blick auf Tossa und nur noch eine lange Treppe hinunter zur Altstadt. .. wie immer der beste Teil der Anstrengung.
Der Weg ist wirklich ein Highlight und die stundenlange Planung hat sich gelohnt.

erster Blick auf Tossa / Altstadt
Tossa - mittelalerlicher Teil 1
Tossa - mittelalerlicher Teil 2
Costa Brava vom Leuchtturm Tossa de Mar aus ... Tossa ist - wenn auch um diese Zeit schon etwas ueberlaufen - eine Perle (laut Tourismusprospekt)
Am Abend durch den mittelalterlichen Stadtteil (aehnelt les Baux de Provence) hoch zum Leuchtturm ueber der Stadt einen Cafe con leche mit letztem Blick in der Auszeit auf die Costa Brava (die heute ihrem Namen keine Ehre macht und weniger "wild" als "brav" ist)

Knocked out in Tipic Bar
Tipic Bar C/Francesc Serra 9, 17320 Tossa de Mar, 28.04.2016
I wonder why ... the owner had to get to a different room to get some ice for my drink ...
I wonder why ... I was asked to stir my drink thoroughly with my straw (have you ever been served a Cuba Libre with a straw?)
I wonder why ... I felt dizzy all of a sudden after having sipped from my glass and then broke down
I wonder why ... my wallet was lying on the counter after becoming concious again

Samstag 30. April von Tossa nach Barcelona
Regen in Tossa / 350gr Regencape waren nicht umsonst. 2 x Bus und dann mit Zug ueber Mataro (Maennerurlaub 2012) nach Barcelona ...
Dreh- und Angelpunkt: Placa Catalunya (nicht Placa Espana/Real)

Rathaus Barcelona
Demo vor Rathaus ... Flüchtlinge auch in Spanien willkommen ...
Seufzer-Brücke neben Generalitat de Catalunya (Verwaltung Kataloniens)
Schicke Gummistiefel - soviel hat es auch nicht geregnet
schrilles Outfit und Verhalten ...
Palau de la musica catalana
Palau des la musica - Schalter
Palau de la musica
sieht aus wie elektrische Isolatoren
Palau de musica
Palau de musica
45Minuten Führung. Jugendstil /"modernisme" pur.
Künstler im einführenden Video beschreiben nachvollziehbar die Magie hier auftreten zu können (Ute Lemper ist offensichtlich eine wirklich international begehrte Künstlerin. Viele deutsche klassische Musiker sind mit Büsten oder schriftlich verewigt).

Palau - Aufgang zum 2. Stock
Palau de la musica
Palau
Palau
Palau
Palau - Balkon
Boqueria - Markthalle - unweit vom Hotel
CCCB - Making Africa
Ausstellung "Making Africa".
ich lerne: in Afrika gibt es mehr mobile phones als in USA - im Kongo hauptsaechlich um Geld zu ueberweisen, da die meisten kein Bankkonto haben
CCCB - Making Africa
CCCB - Making Africa
CCCB - Making Africa
CCCB - Making Africa
CCCB - Making Africa
CCCB - Making Africa
MACBA - Museu d’Art Contemporari de Barcelona
Ausstellung: Desires and necessities - der Wunsch groß und mächtig zu sein ...
MACBA
die Notwendigkeit des Stuhls
Mauer neben MACBA
Keith Haring 'Todos juntos podemos parar el sida" - "zusammen können wir Aids stoppen"
Fiesta auf Paseo Sant Joan
Abends Suche nach Bar mit Tapas an der Theke - fündig in Gracia, was nicht mehr von Touristen uebervölkert scheint ... Auf dem Nachhauseweg noch an einem Freilichtkonzert angehalten und mit Santana (Yaleo) im Kopfhörer mit der Metro zurueck . auf der Strasse ist noch jede Menge los und laut und es riecht ueberall süsslich .. was in Spanien soviel ich weiss geduldet wird.

Barcelona 1. Mai - Teleferic

1h Anstehen dauert zu lange
Seilbahn (Station Paral-lel Linie 3)
Kaskaden vor dem MNAC (museu Nacional d'Art de Catalunya)
dumm nur dass die meisten Museen am 1. Mai geschlossen sind.
Blick auf Placa Espanya vom MNAC
Poble Esplanol
Freilichtmuseum mit nachgebauten Gebäuden aus allen spanischen Regionen
Eingangstor irgendeiner spanischen Stadt
zur Abschreckung wurde der feindliche Anführer nach Gefangennahme: 1. hinter Pferd geschleift 2. die Kehle durchgeschnitten 3. gevierteilt 4. geköpft 5. Kopf in Korb an das Eingangstor gehängt

Poble espanyol
Poble espanyol
Orangen sind schon überreif
Poble espanyol
Poble espanyol - maurisch geprägter Turm
Poble espanyol - Andalusien
Poble espanyol - Kloster
Poble espanyol
Poble espanyol - Marktplatz
bayrische Musikkapelle im Festzelt ... Oktoberfest-Stimmung
Sagrada Familia
Ostfassade vom Placa de Gaudi - Thema: Geburt und Leben Jesu
Sagrada Familia
Sagrada Familia
1981 konnte man noch da hoch ...
Sagrada Familie
Westfassade - Thema: Sterben Jesu
blaue Tram zum Tibidabo
blaue Tram zum Tibidabo
Panorama vom Tibidabo aus
Naturkundliches Museum der Caixa (Sparkasse)
Darwin und Einstein
Naturkundliches Museum - Treppenabgang
Naturkundliches Museum
Ein Stück Amazonas in Barcelona
Naturkundliches Museum
Naturkundliches Museum
Guggst Du!
Naturkundliches Museum
lost in the djungle
Selfie mit Einstein
Panorama vom Tibidabo nachts
im Bus ein Ehepaar gleichen Alters aus Madrid das sich auch nicht so gut mit dem Fahrplan auskennt. .. wir machen Smalltalk und er sagt er moechte auch mal eine Auszeit fuer eine Woche .. sie : und ich fuer zwei Wochen ...

Montag 2.Mai - Tagesausflug nach Montserrat
3 Tourismusbueros abgeklappert bis ich erfahre dass man Tagesticket nur am Bahnhof bekommt. .. schon muede bevor Fahrt losgeht. .mit Bahn und Seilbahn auf das Kloster (WHC) hinauf .. Lage des Klosters fast beeindruckender als Meteora Kloester in Griechenland. .. Montserrat bedeutet "zersaegter Berg" - passt auch.

Montserrat - Funicular
Montserrat - Seilbahn zum Kloster (721m)
Montserrat
noch eins höher mit Zahnradbahn
Montserrat - Zahnradbahn von 720m bis 980m
Montserrat
Montserrat
Montserrat - Sant Jeroni 1236m
Montserrat - Blick von Sant Jeroni 1236m auf 120m ins Tal
Montserrat - endlose Treppen
Montserrat - stattlicher Steinbock kreuzt den Weg
Montserrat - Kloster im Felsmassiv
Montserrat
Montserrat - alles wollen die schwarze Madonna sehen
Montserrat - Eingangsportal Kirche
Montserrat - Kirchemit Madonna in Apsis
Montserrat - Kirche
Schwarze Madonna - La Moreneta
Montserrat - Eingangsportal Kirche
Montserrat - Museum
Maler: Alsina ...
Maler: Picasso (mit 13 Jahren hat er das gemalt!)
... alter Fischer
Ribera
Ribera: la dama de l'abric
Sorolla?
Sorrolla: arab
Rusignol
Ramon Casas: Au Moulin de la Galette

Isidre Nonell: a poor child
Francesc Gimeno: Fornells costa brava
Miguel Villa: Montserrat

Dali: composition mit 3 Figuren (Mann aus dem Meer?)
???: Mönch
Fordi Pericot (reflektierende Kegel auf Muster)


Montserrat - abwärts
Taller de Tapas am Placa de Pi
Abgekämpft in Barcelona zurück ein ausgiebiges Abendessen mit Pimientos de padron, tortilla, solomillio. Am Nebentisch deutsche Geschäftsleute. Das Gechäftsleben holt einem überall ein - wie es der Zufall will von KUKA und auch im Thema digitale Fabrik/Robotics unterwegs - darunter auch eine "Innovationsmanagerin" - Email-tausch und ich werde auf die Automatica Messe eingeladen - schauen wir mal...
Auf Nachauseweg noch baskische Bar entdeckt und Patxaran zum Abschluss

pimientos de padron
Hotel Condal - gute Lage - unweit Metro "Liceu" und der Boqueria
Barcelona 3.Mai

Placa de Sant Miquel
Neben dem Parc de les Aigues (Metro L4: Alfons X) - lazy afternoon 1
Can Chen Restaurant- Cafeteria
Parc de les Aigues - lazy afternoon 2
Nähe Palo Alto Markt
Hells Angels Headquarter mit Motor-Rollern?
Nähe Palo Alto Markt
2016-05-03_06
kalatalische Fahnen - Piratenflagge - goldene Nackte - Blumen etc.
was wäre die Welt ohne smartphones
oder Allez-Hoppe?
muss auch sein
sieht nicht aus als ob der Arbeitsplatz Spass macht
Ausgrabungen neben Rest der alten römischen Stadtmauer
Wir leben hier
JR lässt grüßen
lazy afternoon 3
ohne Worte
Bar neben boqueria (Mittagessen: Morcilla mit Zwiebel)
Fußgängerüberweg
in Barcelona stirbt 1 von 3 Verkehrstoten beim Überqueren der Straße (smartphone wird mehr beachtet als Verkehr ...)
Columbus ... am Ende der Ramblas
Ramblas von Columbus aus
lazy afternoon 4
lazy afternoon 5
interessante Abstufung der Häuser
4. Mai - Heimreise und Papierkram ausmisten