Camenito del Rey und Torremolinos




Irgendwo zwischen Antequera und dem Camenito del rey ... Die Hauptstraße ist gesäumt von Stühlen ... sieht aus als ob Umzug oder Parade durchgezogen sei.
Prktisch, wenn man nicht setehen muss.


200m durch unbeleuchteten Tunnel


Gesteinsformation am Ufer des Gaitanejo, der vor Schlucht gestaut wird.


Camenito del rey ... Königspfad
Noch vor wenigen Jahren wegen der schlechten Verfassung des Weges und einigen Todesfällen galt er als gefährlichster Klettersteig der Welt.
Diente dazu, Baumaterialien von einem Ende der Schlucht zum anderen zu bringen.
2015 komplett renoviert und als normaler Wanderweg geöffnet.


Am 100m tiefen Abgrund entlang.


Unten der alte Weg, oben der neue.


click auf play
click auf play
Durchbruch des Flusses und Ende des ca. 3km langen Weges.


Wackliger Hängebrücke ... nichts für schwache Nerven...


Zum ersten Mal im Leben sehe ich frei lebende Adler über mir kreisen.
Mittagessen im Restau "Mirador" - "Ausguck" ... passender Name.


Zurück nach Malaga mit Übernachtung in Torremolinos um noch etwas am Meer verweilen zu können ... Das pralle Leben und voller Ramsch ...



kein Mensch braucht all die verschiedenen Sonnenbrillen. ..


nochmal das pralle Leben. .. Sehen und gesehen werden


inmitten dem Trubel wirkt mein Hotel wie eine Oase der Ruhe.


am Abend noch Spaziergang am Strand